Wofür geben Sie Geld aus?

Endlich haben Sie ihr Marketingbudget für das nächste Jahr bewilligt bekommen.

Doch bei aller Euphorie, sollten Sie mit ihrem Geld umsichtig sein.

Dieses Zitat von Henry Ford ist arg strapaziert, aber viel Wahres dran.

„Fünfzig Prozent bei der Werbung sind immer rausgeworfen. Man weiß aber nicht, welche Hälfte das ist.“

Hier zeige ich Ihnen 17 einfache Beispiele wie sie ihr Marketingbudget verbrennen können.

01 Facebook

Richten sie Ihren Facebook-Account als Einzelperson und nicht als Business-Seite ein. Dann nerven sie ihre Freunde mit der Bitte zu liken. Sind ihre Freunde überhaupt ihre Zielkunden?

02 Social-Media Kanäle

Seien Sie in allen Social-Media-Kanälen, wie YouTube, Facebook, Xing, Pinterest präsent. Nur passt dies überhaupt zu ihrer Strategie, ihrem Ziel, ihrer Zielgruppe?

03 Webseite

Schreiben Sie die Inhalte ihrer Webseite in ihrem Fachjargon. Und binden Sie keinen Call to Action Button ein.

04 Google AdWords

Bezahlen Sie für Google AdWords Anzeigen ohne diese regelmäßig zu überprüfen und zu optimieren.

05 Twitter

Melden sie sich bei Twitter an und tweeten immer wieder ihre Anzeigen, bis sie ihren Ruf ruiniert haben.

06 Hosting Anbieter

Verwenden Sie kostenlose Hosting Systeme. Pop-up Fenster oder Banner mit Werbung machen ihre Internetpräsenz bunt. Aber passt die Werbung zu ihrem Produkt?

07 Kostenpflichtige Industrieverzeichnisse

Tragen Sie sich in kostenpflichtige Industrieverzeichnisse ein. Die Backlinks werden eh nicht mehr so hoch bewertet.

08 Rabatte

Starte Rabattaktionen ohne Datumsbegrenzung.

09 Gutscheine

Verschenke Gutscheine ohne Datumsbegrenzung.

10 Zielgruppe

Wer ist meine Zielgruppe? Keine Ahnung! Ich nehme wie es kommt.

11 Radio, Print, Social Media und Co

Mach Dir über Marketing Kanäle keine Gedanken. Warum auch, die Anzeige in der Zeitung läuft doch schon seit 3 Jahren.

12 Keywords

Kontrolliere einfach die Keywords nicht mehr. Durch welche Suchwörter gab es einen Klick auf deine Anzeige, deine Homepage? Die Art und Weise von Suchanfragen haben sich geändert.

13 Anzeige

Inseriere auf eine gemeinschaftliche Werbeanzeige. Dann findet sie niemand so schnell im Anzeigengrab.

14 Imagewerbung

Schalte als unbekanntes Unternehmen Imagewerbung beispielsweise in Radio oder Print, Zeitung, etc.

15 Kundenevent

Lade Jedermann zum Kundenevent ein. Das Buffet ist ausreichend groß.

16 Konzept

Sie haben kein Konzept, wie sie Besucher zu Leads und Leads zu Kunden konvertieren.

17 Marketing und Vertrieb

Machen Sie alles alleine und verzichten Sie auf fachliche Kompetenz und langjährige Erfahrung.

Ups – sie sind gerade zu dem einen oder anderen Punkt nachdenklich geworden?

Dann sollten Sie mich anrufen, damit ich Ihnen zeige, wie und wo Sie ihr Marketingbudget gewinnbringend einsetzen.

 

Subscribe To Our Newsletter

Join our mailing list to receive the latest news and updates from our team.

You have Successfully Subscribed!